Finnland bis zum Polarkreis - eine große Finnland-Rundreise




Finnland bis zum Polarkreis - eine große Finnland-Rundreise

Sie fahren quer durch das Land bis zum Polarkreis und lernen und erleben hautnah die Persönlichkeit und die Eigenarten dieses Landes, das auch als Land der Tausend Seen bekannt ist. Sie erleben die finnische Hauptstadt, die Westküste mit ihrer flachen Landschaft. Sie überschreiten den Polarkreis, bewundern die karge Schönheit der lappländischen Wildmark und erleben aufregende Wasserfälle und ursprüngliche Natur. Sie spüren die Heiterkeit und die Offenheit der karelischen Bevölkerung und lassen die kulinarischen Köstlichkeiten der Regionen auf der Zunge zergehen.

1. Tag Helsinki- Lahti 171 km
Ankunft am Flughafen Helsinki, wo Sie durch unsere deutschsprachige Reiseleitung begrüßt werden. Bustransfer nach Lahti, den bekannten Wintersportzentrum.Übernachtung im Cumulus Hotel (3*) im Zentrum.

2. Tag Lahti - Jyväskylä – Oulu (508 Km)
Frühstück im Hotel. Ihre Route geht weiter Richtung Norden. Die Straße führt vom Seengebiet um Viitasaari Richtung Oulu, der "Weißen Stadt des Nordens" am Bottnischen Meerbusen.
Oulu hat ca. 100.000 Einwohner und war schon im Mittelalter ein wichtiger Umschlageplatz für Teer. Im 19. Jh. war diese Stadt einer der weltwichtigsten Teerexporthäfen.
Übernachtung im Hotel Cumulus (3*).

3. Tag Oulu – Rovaniemi (224 Km)
Von Oulu fahren Sie nach Kemi, dem nördlichsten Zentrum der finnischen Holzindustrie, wo das Kraftwerk Isohaara 1949 als erstes einer Reihe von Kraftwerken an dem Fluss Kemijoki gebaut wurde. Hier kann man beobachten, wie die Fische stromaufwärts über einen 230 Meter langen Wasserweg zu ihren Laichplätzen ziehen. Kemi wird auch die Stadt des Eises und Meeres, Polarlichter und des exotischen Winters genannt, weil hier der Winter sechs Monate dauert und so kalt ist, dass der Hafen von Eisbrechern freigehalten werden muss. Eine der Touristenattraktionen Kemis ist der Eisbrecher Sampo, der im Winter Eisbrecherfahrten für Touristen unternimmt und im Sommer als Restaurant dient. Dieses Schiff war über 30 Jahre im Einsatz hier im hohen Norden, wo das Meer im Winter von einer bis zu rund einen Meter dicken Eisdecke überzogen wird, und machte den Weg durch das dicke Eis für unzählige Schiffe frei.
Weiterfahrt nach Rovaniemi, der Stadt am Polarkreis, die als Heimatort des Weihnachtsmannes überall in der Welt bekannt ist. Das unverwechselbare Stadtbild Rovaniemis ist geprägt von der Architektur Alvar Aaltos. Alles ist nahe gelegen: die Sehenswürdigkeiten, Geschäfte, Sport- und Freizeitangebote, Hotels, Restaurants und abendliche Vergnügungsstätten. Umgeben wird die Stadt am Polarkreis von der sauberen Natur der wunderschönen Wildmark Lapplands.
Übernachtung im Hotel Pohjanhovi (4*).

4. Tag Rovaniemi – Kuusamo 191 km
Nach dem Frühstück besuchen Sie den Weihnachtsmann persönlich in seinem Weihnachtsdorf. Im Postamt des Weihnachtsmannes werden Ihre Karten- oder Briefgrüßen mit dem Poststempel des Weihnachtsmanns gestempelt und in alle Welt befördert. In den Geschäften des Weihnachtsmann-Dorfes finden Sie eine große Auswahl traditioneller Design- und Geschenkwaren.
Von Rovaniemi fahren Sie weiter und Ihr heutiges Tagesziel ist Kuusamo, das in Nordostfinnland nahe der russischen Grenze liegt. Kuusamo ist eine der letzten echten Wildnisse Europas und bietet ein echtes Naturabenteuer an Wildmarkseen und Wildflüssen; an rasenden Stromschnellen, an imposanten Wasserfällen, an tiefgrünen Fichtenwäldern, die die Landschaft prägen. Sie fahren nach Ruka, und übernachten dort im Hotel Rukahovi (4*)am Fuß des 462 m hohen Ruka-Berges gelegen.
Sie fahren in den Oulanka-Nationalpark‚ wo ein Guide schon auf Sie wartet. Zuerst machen Sie einen Besuch ins Naturzentrum und anschließend folgt eine kurze Wanderung, während der Guide Sie über die umgebende Natur informiert. Nach der Wanderung genießen Sie noch Kaffee im Naturzentrum. Anschließend Fahrt zur Ruka-Fjäll, wo Ihr Hotel liegt. Übernachtung im Hotel.

5. Tag Kuusamo – Kuopio (418 km )
Nach dem Frühstück verlassen Sie Ruka und fahren zuerst nach Kajaani, das am Ufer des riesigen Oulujärvi-Sees liegt und Mittelpunkt der Provinz Kainuu ist. Die Stadt, die einst durch den Teerhandel an Bedeutung gewann, zählt heute 35.000 Einwohner und ist ein wichtiger Standort der Holzindustrie.
Über Iisalmi gelangen Sie nach Kuopio. Die Stadt, am Kallavesisee gelegen, wurde im Jahre 1782 von Schwedenkönig Gustav III gegründet, hat heute 82.000 Einwohner und ist einer der Knotenpunkte des Saimaa-Schiffsverkehrs. Nach dem 2. Weltkrieg wurde der Sitz der Orthodoxen Kirche Finnlands nach Kuopio verlegt. Als Sitz des orthodoxen Erzbischofs von Finnland beherbergt Kuopio das Orthodoxe Kirchenmuseum, dessen Sammlung kostbarer Ikonen und anderer sakraler Gegenstände in der westlichen Welt einzigartig ist. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten Kuopios gehört der 75 m hohe Aussichtsturm Puijo mit Drehrestaurant. Von dort hat man einen atemberaubenden Ausblick auf das umliegende Wald- und Seenpanorama. Übernachtung im Cumulus Hotel Kuopio (3*).

6. Tag Kuopio - Helsinki (390 km )
Frühstück im Hotel. Anschließend haben Sie Zeit für einen Bummel durch den Markt, der zu den größten und attraktivsten des Landes zählt. Kunsthandwerk und Spezialitäten der Region werden dort angeboten. Vielleicht möchten Sie die regionale Spezialität "Kalakukko", ein mit Fisch und Fleisch gefülltes Roggenbrot probieren? Auf Ihrer Weiterreise gelangen Sie in das faszinierende Saimaa-Seengebiet, ein riesiges Seenlabyrinth, durchsetzt mit bewaldeten Hügelketten,
Landzungen, Landbrücken und Inseln, und nach Mikkeli (32.000 Einwohner), einer Kleinstadt, die im 2. Weltkrieg als Hauptquartier des Marschalls Mannerheim diente.
Über Lahti geht es zurück nach Helsinki. Herzlich willkommen in der finnischen Hauptstadt, die die Finnen auch liebevoll "die Tochter der Ostsee" nennen. Helsinki wurde 1550 vom Schwedenkönig Gustaf Vasa gegründet und hat heute 498.000 Einwohner. Das Stadtbild wird durch weite Grünflächen, breite Alleen und die abwechslungsreiche Schärenküste aufgelockert.
Übernachtung im Hotel Presidentti (4*) o.ä.

7. Tag Helsinki
Frühstück im Hotel. Freie Zeit für eigene Helsinki-Entdeckungen. Beginn einer 3stündigen Stadtrundfahrt, bei der Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der finnischen Hauptstadt kennenlernen. Sie sehen u.a. den neoklassizistischen Senatsplatz mit dem Dom, der Universität und dem Regierungspalais, die orthodoxe Uspenskikathedrale, das Jugendstilviertel, das Sibeliusmonument und die berühmte Felsenkirche, die vielleicht größte Attraktion der Stadt: eine in den Fels gesprengte Kirche. Das Dach entstand aus 22 km Kupferband in 500 Spiralen und die gesamte Kirche besteht aus Stein, Kupfer und Holz. Die Stadtrundfahrt endet zum Flughafen.


Netto-Preis pro Person im DZ inklusive folgender Leistungen:
• 6 Übernachtungen im Hotel inklusive Frühstück
• Stadtrundfahrt im Helsinki
• Eintritt zum Aussichtsturm Puijo

• kurze Wanderung in Oulanka Nationalpark mit Guide inkl. besuch des Naturzentrums und Kaffee und Gebäck
• Bustransfers laut Reiseverlauf


Zuschlag: Deutschsprachige Reiseleitung ab 2. Tag bis 8. Tag EUR / Gruppe

Möglich zu buchen mit Zuschlag:
• Geführter Rundgang im Alvar Aalto Museum in Jyväskylä

• Geführter Rundgang und Kaffee mit Gebäck in Eisbrecher Sampo in Kemi

• Geführter Rundgang Orthodoxe Kirchenmuseum in Kuopio

• Lappentaufe in Rovaniemi

• 2-stündige Schiffahrt in Kuopio