Rund um das größte Seenlabyrinth Europas


Rund um das größte Seenlabyrinth Europas
Von Helsinki, der finnischen Hauptstadt zu der riesigen Seenplatte. Zu malerischen Landschaften der tiefen Wälder, der riesigen Seen und der grünen Felder. Zu interessanten Städten, lebendigen Märkten, zu Begegnungen mit Menschen, zu Eindrücken, die lange in Erinnerung bleiben.

1. Tag Helsinki - Lappeenranta 225 km
Ankunft auf dem Flughafen von Helsinki. Dort wartet Ihr Bus schon auf Sie. Nach ca. 50 Kilometern erreichen Sie das Städtchen Porvoo, wo Sie die idyllische Altstadt mit den engen Gassen, den niedrigen Holzbauten und der hochgelegenen gotischen Domkirche mit örtlichem Guide besichtigen.
Weiterfahrt nach Kotka. Ihr heutiges Ziel ist das südkarelische Lappeenranta. Diese freundliche Stadt ist Kreuzungspunkt für zahlreiche Saimaa-Dampfer sowie Eingangstor zum 50 km langen Saimaa-Kanal, der die Seenplatte mit dem Finnischen Meerbusen verbindet. (Abendessen) und Übernachtung im Hotel Lappeenranta.

2. Tag Lappeenranta - Joensuu 234 km
Frühstück im Hotel. Weiterfahrt nach Imatra, eine muntere Gartenstadt an der Staatsgrenze in Südkarelien. Der wasserreichste Fluss Finnlands, der Vuoksi, fließt durch die Stadt, und die ruhmreiche Natursehenswürdigkeit "Stromschnelle von Imatra” hat den Namen der Gemeinde schon vor Jahrhunderten in das Bewusstsein der Welt gebracht. Mit seiner abwechslungsreichen Seenlandschaft ist der Saimaa schon an sich eine Sehenswürdigkeit, aber das an seinem Ostende gelegene Punkaharju könnte man fast als Nationallandschaft bezeichnen. Dieser von der Eiszeit geformte, 7 km lange Kiesrücken, der sich quer durch das Wasser zieht, wurde seiner landschaftlichen Schönheit wegen, schon im letzten Jahrhundert unter Naturschutz gestellt. In Savonlinna, der internationalen Festspielstadt, wo jeden Juli hochkarätige Opernstars einen Musikgenuss ersten Ranges garantieren, machen Sie halt. Sie besuchen die großartige Kulisse des Opernfestspieles, die mittelalterliche Burg Olavinlinna, die auf einer Insel inmitten eines Stroms neben dem Stadtzentrum von Savonlinna steht.
Auf Ihrer Weiterfahrt nach Joensuu besichtigen Sie noch in Kerimäki die zweitgrößte Holzkirche in Kerimäki. Die 1847 gebaute Kirche hat 3300 Sitzplätze. Übernachtung in Joensuu. Hotel Kimmel. (Abendessen) und Übernachtung im Hotel.

3. Tag Joensuu - Kuopio 140 km
Ihre heutige Route bringt Sie nach Kuopio, einer lebhaften Stadt am Kallavesi-See. Zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten gehören u.a. das Rathaus, der Dom, die orthodoxe Kirche und das orthodoxe Kirchenmuseum. Ein Besuch des inmitten des Zentrums gelegenen Marktplatzes ist auch sehr empfehlenswert. Er gehört nämlich nicht nur zu den größten im Land, sondern auch zu den attraktivsten. Von der bewaldeten Puijo-Höhe eröffnet sich ein wunderschöner Blick auf die Wald- und Seenlandschaft um Kuopio. Stadtrundfahrt mit örtlichem Guide. Übernachtung. Hotel Cumulus. (Abendessen) und Übernachtung im Hotel.

4. Tag Kuopio - Tampere 297 km
Die Reise führt erst über den Erdbeerort Suonenjoki nach der mittelfinnischen Jyväskylä am Nordrand des langgestreckten Päijänne-Sees, der durch einen weit über hundert Kilometer langen Tunnel Helsinki mit Trinkwasser versorgt. Die Stadt wurde 1837 gegründet und zählt heute 71.000 Einwohner. Das moderne Stadtbild, geschaffen vom berühmtesten finnischen Architekten Alvar Aalto, ist besonders sehenswert. (Mittagessen im Ruuhipirtti.)

Nach ca. 150 km erreichen Sie Tampere, die größte Binnenlandstadt Skandinaviens. Stadtrundfahrt mit örtlichem Guide. Einen schönen Weitblick über die Stadt bietet der 168 m hohe Näsinneula-Aussichtsturm im Särkänniemi Vergnügungspark. Auch lohnt sich ein Besuch des pittoresken Stadtteils Pispala mit engen steilen Gassen und den vielen Holzhäusern. Übernachtung. Hotel Hämeenpuisto.

5. Tag Tampere - Turku 157 km
Frühstück im Hotel. In Tampere steigen Sie an Bord eines Binnensee-Schiffes und fahren vom Tampere nach Lempäälä. Anschließend geht es weiter mit dem Bus. Ihre heutige Route bringt Sie nach Turku, der ehemaligen Hauptstadt Finnlands, die an der Mündung des idyllischen Aura-Flusses liegt. Turku war bis 1812 Finnlands Hauptstadt und ist der Sitz des evangelischen Erzbischofs von Finnland. Der Dom von Turku, dessen Bau um 1280 begann, gehört zu Finnlands Nationalheiligtum. Er ist die bedeutendste mittelalterliche Kirche Finnlands und die letzte Ruhestätte vieler wichtiger Persönlichkeiten der finnischen Geschichte. Stadtrundfahrt mit örtlichem Guide. Übernachtung und (Abendessen) im Hotel.

6. Tag Turku - Helsinki 165 km
Nach dem Frühstück haben Sie noch Zeit für einen Bummel in Turku, bevor es wieder Richtung Helsinki geht. Für die Rückreise haben Sie zwei Routen zur Auswahl: die direkte Schnellstraße oder den langsameren Weg, an dem alte Feldsteinkirchen, prächtige Herrenhäuser und interessante Eisenhüttendörfer liegen. Angekommen in Helsinki Beginn einer Stadtrundfahrt. Sie sehen die Felsenkirche, die vielleicht größte Attraktion der Stadt: eine in den Fels gesprengte Kirche. Das Dach entstand aus 22 km Kupferband in 500 Spiralen und die gesamte Kirche besteht aus Stein, Kupfer und Holz. Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten gehören der Dom, die Universitäts- und Regierungsgebäuden, das Sibeliusmonument und die Uspenski-Kathedrale, die sich mit ihren vergoldeten Zwiebelkuppeln eindrucksvoll auf einem Felsen erhebt. Übernachtung in Helsinki. Hotel Presidentti. (Abendessen) und Übernachtung im Hotel.

7. Tag Helsinki
Frühstück im Hotel. Zeit zur freien Verfügung. Transfer zum Flughafen.


Leistungen
* Reisen in modernen Reisebussen
* 6 Hotel Übernachtungen im DZ mit Bad/Dusche inkl. Frühstück
* Stadtrundfahrt in Helsinki , Porvoo, Kuopio, Tampere, Turku
* Schifffahrt Tampere-Lempäälä
* Eintritt in Aussichtsturm Puijo und Burg Olavinlinna